Stadt Obermoschel - evangelische Jugend Zurück... Vereine, Sport und Freizeit (Übersicht)... Trimm-Dich-Brüder...

  Startseite     Freizeit, Sport, Vereine     evangelische Jugend

 

Liebe Freunde und Unterstützer,

mit eurer Hilfe bei der Abstimmung haben wir es tatsächlich geschafft!! Das Demokratische Wohnzimmer Obermoschel (in Zusammenarbeit mit der Ev. Jugend und Ev. Jugendzentrale Obermoschel, dem Landesjugendpfarramt und Pfarramt für Frieden und Umwelt), hat den JUPP! 2017 gewonnen. Dieser Preis gibt der Initiative in der Nordpfalz nochmal Schwung!

Die Preisverleihung findet am Samstag den 27. Mai 2017 in Berlin/ Kirchentag 16.30 Uhr im Tempodrom statt.

JUPP! 2017

Die Jury hat entschieden

Der JUPP! 2017 geht an das Projekt "Demokratisches Wohnzimmer", der Evangelischen Jugend Obermoschel (Pfalz).
Herzlichen Glückwunsch!
In einem ersten Statmentlobt die Jury: "An dem Projekt überzeugt, dass es aus der evangelischen Kirche heraus nach außen wirkt. Kirche ist oft nur noch ein Ansprechpartner unter vielen für Menschen, die nach einer ethisch-moralischen Orientierung suchen. Die Evangelische Jugend Obermoschel bietet sich mit dem 'Demokratischen Wohnzimmer' vorbildlich öffentlich an, solche Diskussionen zu führen. Die angefangene Kooperation mit einer Berufsbildenden Schule, dem Demokratieforum Bad Dürkheim und der geplante Besuch der Ministerpräsidentin im 'Demokratischen Wohnzimmer' zeigen, dass die Idee auf Gegenliebe stößt."
Verliehen wird der JUPP! 2017 am 27. Mai 2017 beim Kirchentag in Berlin.

Die JUPP!-Jury 2017

  1. Julia Grün
    Ehrenamtliches Mitglied des aej-Vorstands
  2. Mike Corsa
    aej-Generalsekretär
  3. Prof.'in Dr. Franziska Wächter
    Evangelische Hochschule Dresden
  4. Kristina Eifert
    Jugendbildungsreferentin (EKHN), Jugendklimakonferenz Vogelsberg (JUPP!-Preisträger 2015)
  5. Miriam Schubert
    Studentisches Mitglied des Koordinierungsrat des Verbands der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG)
  6. Hanno Terbuyken
    Portalleiter evangelisch.de
  7. Online-Abstimmung
    bei Facebook, zählt als eine Jury-Stimme

Der Evangelische JUgendProjektPreis JUPP! ist eine Initiative der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) und wird alle zwei Jahre vergeben.

JUPP! würdigt zukunftsweisende Projekte aus allen Bereichen der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit, die

Prämiert wird das Projekt - und "dahinter" die Gruppe von Menschen, die dieses Projekt initiiert hat und/oder trägt. JUPP! ist deshalb auch kein Wettbewerb im klassischen Sinn. Es werden keine 1., 2. oder 3. Plätze vergeben. Ausgezeichnet wird ein besonders herausragendes Projekt, aus der großen Menge vielfältigster Projekte in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit.

Das ausgezeichnete Projekt erhält - außer der Trophäe und der öffentlichen Würdigung - ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

JUPP!-PROJEKTÜBERSICHT

Die JuPP Projektdatenbank ist das Zentrale Element der JuPP!-Webseite. Hier werden eure Projekte gesammelt und vorgestellt.
Tragt eure Projekte ein und teilt euer Wissen mit denen, die auf der Suche nache euren Projekte-Ideen sind. Mit dem Eintrag eures Projektes bewerbt ihr euch automatisch für den nächsten JuPP!.

JUPP! 2017 - Der Evangelische Jugendprojektpreis

JUPP! 2017 – Preisverleihung

Die Kunst, etwas ganz neu zu machen

Interaktive Szenen und Musik zum Reformationsjubiläum
mit dem Improtheater Kopfsalat aus Heidelberg

In der Veranstaltung wird der Evangelische JUgendProjektPreis JUPP! verliehen.

Samstag, 27.5.2017
16.30 bis 18.00 Uhr
DEKT, Zentrum Jugend, Tempodrom, Kleine Arena
Möckernstr. 10, Berlin-Kreuzberg (700 | d2)

Veranstaltungsskizze
Wie schon 2015 wird die JUPP!-Preisverleihung im Programm ist zwischen zwei Improvisations-Theater-Sets (Improvisationstheater Kopfsalat, Heidelberg) - einem längeren und einem kürzeren - eingebettet. Der letzte Teil wird dabei live in seiner Länge so angepasst, dass die Gesamt-Programmlänge anderthalb Stunden nicht überschreitet. So sind wir darauf vorbereitet, falls die Preisverleihung etwas kürzer/länger vonstattengeht. Die An-/Abmoderation sowie die Überleitung zur Preisverleihung übernehmen die Schauspieler.

Teil 1 - ca. 60min

Improvisationstheater Kopfsalat / improvisiertes Theater

Teil 2 - ca. 20min

Preisverleihung JUPP!

Teil 3 - ca. 10min

Improvisationstheater Kopfsalat / improvisiertes Theater



Weitere Artikel

Stadtraum-Pioniere

Brückenpreis


Das McChurch

Das Jugendcafe McChurch in Obermoschel öffnete am 28. Mai 1995 zum ersten Mal seine Pforten. Doch wäre es nach seinen Gründern gegangen, so hätte unser “Megges” auch “Birkenstock Heaven”, “Moschler Unterholz” oder “Schlabbertass” heißen können. Dass sich letztendlich McChurch durchsetzte lag daran, dass die Moschler Protestanten intern als Highländer galten. Und jeder echte Schotte braucht den Beinamen “Mc” (Sohn von). So wurde aus der Schlabbertass das McChurch.

Das McChurch bietet neben Tischfußball, Dart, Billiard und Internetanschluss eine reichhaltige Getränkekarte mit angepassten Preisen (Bier 1€, gr. Cola 1€). Außerdem gibt es Künstlern und Gruppen die Möglichkeit einer Ausstellung oder eines Auftrittes. So gaben sich solche Regionalgrößen wie Kabarett 002 und Backwood Blues schon häufig die Klinke in die Hand. Des weiteren gibt es abundzu einen Filmabend oder eine Pokernacht oder eine sonstige Attraktion, die für Abwechslung und Spaß in unserem kleinen Städtchen sorgt.

Das McChurch befindet sich in der Bienenstraße eins, gleich unter dem protestantischen Gemeindehaus.

http://obermoschel.de/seiten/mcchurch.htm 16:44 27.05.2017 Nach oben...