Stadt Obermoschel - Buddhistisches Zentrum Zurück... Vereine, Sport und Freizeit (Übersicht)... McChurch...

  Startseite     Freizeit, Sport, Vereine     Buddhistisches Zentrum

»Dharmahaus Obermoschel«

Glück findet sich nicht mit dem Willen
oder durch große Anstrengung.
Es ist immer schon da, vollkommen und vollendet,
im Entspannen und Loslassen.
(Lama Gendün Rinpotsche)

Seit 2001 gibt es in Obermoschel ein buddhistisches Zentrum, das sich im »alten Notariat« in der Wilhelmstraße 6 befindet. Ein gemeinnütziger Verein, bestehend aus ehrenamtlich aktiven und fördernden Mitgliedern aus der näheren Umgebung, aber auch aus weiter entfernten Regionen, wie dem Rhein-Neckar Raum, trägt seitdem alle Verpflichtungen und kümmert sich um Pflege und Sanierung dieses denkmalgeschützten Anwesens.
Es besteht aus einem im Jahr 1800 erbauten Hauptgebäude im klassizistischem Baustil, einem ehemaligen Tanzpavillon, sowie einem parkähnlichen, mit alten Bäumen bewachsenen Garten. Es liegt direkt an der äußeren Befestigung des mittelalterlichen Stadtkerns von Obermoschel unterhalb des „Peterstürmchens“. Aus dem schon fast verfallenen Tanzpavillon ist inzwischen ein wunderschöner, etwa 70 m² großer Meditationsraum entstanden. Auch Teile des ersten Stockwerks des Haupthauses wurden unter baubiologischen Gesichtspunkten saniert.

Immer wieder besuchen tibetische und in Frankreich ausgebildete westliche Lamas Obermoschel und geben ihr Wissen und ihre Erfahrung an Übende und Interessierte weiter.

Es gibt eine fortlaufende Studiengruppe, die sich mit den Schriften des alten indischen Meisters Shantideva aus dem 8. Jahrhundert beschäftigt, außerdem zumeist am ersten Sonntag des Monats einen Praxistag an dem sowohl die tibetische Original-Praxis auf „Tschenresi“, als auch eine geführte Meditation in deutscher Übersetzung geübt werden.
An speziellen Bauwochenenden werden Projekte im Gebäude oder im Außengelände in Angriff genommen und mit Meditationspraxis abgewechselt.

Häufig gibt es auch Veranstaltungen mit Inhalten, die nicht zu den traditionellen buddhistischen Themen gehören, wie Qi Gong, Tai Chi, Yoga, Bogenschießen, Autogene Muskelentspannung usw.. Gruppen dieser Art können sich auch für ein Wochenende oder länger in den Räumlichkeiten einmieten, was dem Verein für die weitere Erhaltung und Sanierung des Hauses zu Gute kommt.

Montags ab 19.30 Uhr und mittwochs ab 19.00 Uhr gibt es offene Abende mit angeleiteter Meditation. Die Teilnahme ist kostenlos und es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Auch Menschen anderer Religionszugehörigkeiten und Weltanschauungen sind herzlich eingeladen. Die Lehren und Methoden buddhistischer Meister sind in weiten Bereichen universell anwendbar und werden häufig auch unabhängig von der persönlichen Ausrichtung als hilfreich und wertvoll empfunden.

Kontakt:
Dharmahaus Obermoschel e.V.
Wilhelmstr. 6
67823 Obermoschel
Telefon: 06362-620 und 06362–3080357 (mit Anrufbeantworter)
kontakt@dharmahaus-obermoschel.de
www.dharmahaus-obermoschel.de

http://obermoschel.de/seiten/dharma.htm 23:09 27.06.2013 Nach oben...